Bed & Breakfast Legden von außen betrachtet.

Industriepark A31 Legden Ahaus


Industriepark A31 Legden Ahaus

Hier an der A31 direkt am Autobahnzubringer befindet sich der Industriepark oder auch Gewerbepark zwischen Legden und Ahaus. Verkehrsgünstig gut gelegen, bis zum Ruhrgebiet A2 sind es gerade mal 50 km. Zur A30 der Autobahn Amsterdam – Berlin sind es 30km.

Die Nähe zur Gemeinde Legden und der Stadt Ahaus, mit seiner Vielzahl an Angeboten, bieten den Grundstock für diesen Gewerbepark in bester Lage.

 

Gewerbegebiet Legden Ahaus an der A31

Industriepark A31

Linienführung der A31

Südlich vom Beginn der Autobahn in Emden bindet zunächst das Autobahndreieck Leer die A 28 und dann das Autobahndreieck Bunde über die kurze A 280 die niederländische Autobahn 7 an. Zwischen den beiden Dreiecken bildet die A 31 im Netz der Europastraßen ein Teilstück der E 22 und unterquert hier die Ems im Emstunnel.

Die A 31 verlässt Ostfriesland und quert das Emsland nahe der niederländischen Grenze. An der Anschlussstelle Meppen kreuzt sie die E 233 auf der Trasse der autobahnähnlichen Bundesstraße 402, welche in westlicher Richtung in die niederländische A37 übergeht. Weiter südlich etwa in der Mitte der A 31 verknüpft deren einziges Autobahnkreuz Schüttorf mit der A 30. Etwa zehn Kilometer danach überquert die A 31 die Grenze nach Nordrhein-Westfalen und verläuft durch das westliche Münsterland. Zwei weitere Kleeblatt-förmige Anschlussstellen binden jeweils eine autobahnähnliche Straße an, AS Gronau/Ochtrup die Bundesstraße 54 und AS Borken die Bundesstraße 67.

Die A 31 endet am Autobahndreieck Bottrop im Ruhrgebiet an der A 2 unweit deren Übergang in die A 3 am Autobahnkreuz Oberhausen. Im Verlauf der Autobahn wird Oberhausen als Zielort genannt, während Ortsunkundige bisweilen vergeblich nach Bottrop suchen. Sowohl eine nördliche als auch eine südliche Verlängerung wurde verworfen.

Textquelle: Wikipedia

 

Buchungsanfrage

[contact-form-7 id="2130" title="Reservation form for sidebar"]