Bed & Breakfast Legden von außen betrachtet.

Urlaub – Ferien im Münsterland


Schlösser, Burgen, Wandern sowie Radfahren verbinden viele Menschen mit dem Münsterland. Dieses befindet sich natürlich im Westen Deutschlands, doch hat die Region Urlaubern noch viel mehr zu bieten.

Hier bieten sich Radtouren zur Erkundung des Münsterlandes natürlich an, da es kaum nennenswerte ländliche Erhebungen gibt. Die Region verfügt über weit mehr als 5000 km Radwege, die Routen sind einheitlich sehr gutbeschildert. Zahlreiche Fremdenverkehrsbüros haben Radreisen im Angebot. Diese haben oft ein Motto wie etwa die „100 Schlösser Route“. Die Burgen und Schlösser sind ein Highlight im Münsterland. Es reicht von kleinen herrschaftlichen Anwesen, bis hin zum prachtvollen Wasserschloss. Viele der historischen Schlösser können besichtigt werden, oftmals aber auch nur der angrenzende Park mit Waldlandschaft.

Wer eine individuelle Route fahren möchte, mit dem Auto unterwegs ist, hat viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl. In vielen Städten und Gemeinden findet der Urlauber Hotels, Pensionen, Landgasthöfe mit Gästezimmern oder Privatzimmer. Ferien auf dem Bauern- Reiterhof sind ebenfalls sehr beliebt im Münsterland. Ähnlich wie bei Radtouren sind im Münsterland auch etliche Kilometer an Reitrouten ausgeschildert. Kartenmaterial bekommt man im Internet oder bei den Fremdenverkehrsbüros. Unterkunft und Übernachtungen in Ferienwohnungen oder Ferienhäusern ist gerade für Familien günstiger als im Hotel.

Zentral im westllichen Münsterland ist Legden gelegen. Wer Legden als Ausgangspunkt zur Erkundung des Münsterlandes gewählt hat, kann aus einem breiten Spectrum von Übernachtungsmöglichkeiten wählen. Pensionen, Hotels und Privatvermieter bieten hier kostengünstig Zimmer an.

Frühstückspension Legden

Frühstückspension Legden

 

W-LAN

Wegweiser

Wegweiser

    Schreibe einen Kommentar

    Buchungsanfrage

    [contact-form-7 id="2130" title="Reservation form for sidebar"]