Bed & Breakfast Legden von außen betrachtet.

Ahaus


Herzlich willkommen auf unserer Seite mit Informationen über die Stadt Ahaus.

Mit über 38.000 Einwohnern ist Ahaus eine mittelständische Stadt im westlichem Münsterland. Auf rund 1.000 Jahre traditionsreicher Geschichte schaut man hier zurück und blickt optimistisch in die Zukunft.
Partnerstädte sind Haaksbergen(NL), Argentré- du-Plessis(F).

Ahaus mit seiner gut ausgebauten Infrastruktur machen das Leben in der Stadt und den dazugehörenden Ortsteilen Graes, Alstätte, Ottenstein, Wüllen und Wessum besonders lebenswert. Direkt hinter der holländischen Grenze bei Alstätte befindet sich Enschede (NL).
Einkaufsmöglichkeiten werden hier durch eine Vielzahl verschiedenartiger Geschäfte geboten. Zum flanieren und verweilen lädt die Fußgängerzone ein. So bieten Industrie- und Gewerbeunternehmen beste Arbeitsmöglichkeiten in der Nähe zu den Wohngebieten. Ein umfangreiches Schulangebot sowie zahlreiche verschiedenartige Ausbildungsplätze bieten hier einen enormen Mehrwert. Verkehrsgünstig gelegen nahe der A31 und der Bahnstrecke Gronau – Dortmund.
Gute und günstige Übernachtungsmöglichkeiten werden hier in und um Ahaus in Hotels und Pensionen angeboten. Kulturelle Angebote und die Vielzahl von Vereinen machen das Leben in der Stadt Ahaus abwechslungsreich, interessant und lebenswert.
In Nachbarschaft zu den Niederlanden, den Baumbergen, dem Steinfurter Land sowie der Hohen Mark, liegt harmonisch in der Landschaft eingebettet die Stadt Ahaus. Inmitten dieser großen reizvollen Landschaft liegt Ahaus ein ruhiges weites Land, geprägt durch die Landwirtschaft. Ein aus weiten Wiesen und Feldern, dichten Wallhecken, sanften Hügeln kleinen Flüssen und vielen Wäldern hervorstechende Landschaft.
Nirgendwo sonst gibt es so viele Naturschutzgebiete, wie hier entlang der Grenze zu den Niederlanden. Feuchtwiesen, ausgetorfte Hochmoore und Heidelandschaften, Wittes Venn, Schwattes Gatt, Graeser Venn, Amtsvenn, Hündfelder Moor und die Wacholderheide Nord und westlich von Ahaus. Das Amtsvenn ist ein großes fast 9km² Moorgebiet und befindet sich direkt an der niederländischen Grenze. Heute ist es ein Naturschutzgebiet. Die Bröke nahe Ahaus gehört mit seiner Größe von ca. 420 ha zu den schönsten zusammenhängenden Waldgebieten in Nordrhein Westfalen. Hier befindet sich das Naturdenkmal „Dicke Eiche“ umgeben von zahlreichen Wanderwegen.

Die Stadt Ahaus ist sehr verbunden mit seiner Geschichte. Zahlreiche Veranstaltungen hierzu spiegeln viel aus der Vergangenheit zurück.
Ahaus sowie das Umland eignen sich ideal für ausgedehnte Radtouren, Wanderungen. Durch die Vielzahl von Radwegen, Reitrouten und Wanderwege bieten sich hier Freizeitmöglichkeiten an. Denn wo die Natur und Ruhe vorhanden ist, entsteht Zeit zum Entspannen, Erholen und Erleben. Entspannen Sie doch einmal in einer Pension oder einem Hotel. Im AquaBad der Stadt Ahaus kommen alle Wasserfreunde zu Ihrem Badevergnügen. Nahe der Stadt Ahaus befindet sich der Ortsteil Alstätte mit seinem weit über die Grenzen bekannte Land und Golfclub. Einen Weitblick gibt es auf dem Ausichtsturm des „Monte Klamotte“ in 30 Meter Höhe. Das Freizeitgelände der Stadt Ahaus bietet unter anderem Bolzplätze, eine Hangrutsche sowie die Hockeyhalle und einen Skateplatz. Wie Sie sehen hat die Stadt Ahaus und sein Umland eine ganze Menge zu bieten.

Wann kommen Sie nach Ahaus und übernachten in einem Hotel oder einer Pension.

Ahaus im Münsterland.dl

Bed & Breakfast Pension

Bed & Breakfast Frühstückspension

Frühstückspension Legden

Freifung

 


Gutscheinanfrage

[contact-form-7 id=“4871″ title=“Gutschein“]